Balkan-Style - Durch Europas wilden Südosten

Frauenpower, Wanderlust und Wirtschaftswunder: Der Balkan ist im Umbruch. ‎Zwei ZDF-Teams haben sich auf eine spannende Reise durch Europas Südosten begeben. Resultat: Eine sehenswerte zweiteilige Dokumentation über den Südosten von Europa.


Wilde Partys, Chaos, Korruption? Šopska und Sliwowitz? Viele Klischees beherrschen das Bild von der Balkan-Region. Vom Hüttenwirt in der Wildnis Albaniens bis zur rumänischen Kampfpilotin: Wolf-Christian Ulrich trifft Menschen, die alle Klischees auf den Kopf stellen.


Im Mittelpunkt dieser Dokumentation stehen einige bemerkenswerte Frauen: die junge Kampfpilotin, die in einem russischen MIG-Bomber die NATO verteidigt. Die letzte Wildimkerin Nordmazedoniens, die beschreibt, was Nachhaltigkeit und Klimawandel für ihr Leben in der Wildnis bedeuten. Und zwei junge Frauen, die in Bulgarien ein IT-Start-up hochziehen und sich gegen die Korruption im Land engagieren.


Der erste Teil dieser ZDF-Dokumentation führt durch den West-Balkan. Der Film beginnt in Slowenien und führt später nach Kroatien, Serbien bis hin den Kosovo und nach Montenegro. Der zweite Teil umfasst (u.a.) Bulgarien und wird übrigens auch am Donnerstag, 7. Januar 2021, um 22.15 Uhr im ZDF, ausgestrahlt. Wer die Dokumentation gleich sehen will, der findet hier beide Teile:


Balkan-Style (1) - Durch Europas wilden Südosten

Balkan-Style (2) - Durch Europas wilden Südosten

Was können wir vom Balkan lernen? Überraschende Antworten auf einer beeindruckenden Reise.

0 Kommentare

Soziale Netzwerke

  • Facebook Social Icon
  • Youtube
  • Twitter Social Icon