GullivAir: Bulgarien hat eine neue Fluggesellschaft

Neues Jahr, neue Fluggesellschaft: GullivAir ist die neue bulgarische Fluggesellschaft mit ambitionierten Plänen auf der Langstrecke.


Die bisher bekannteste bulgarische Fluggesellschaft Bulgaria Air ist sicherlich vielen im deutschsprachigem Raum bereits bekannt, da sie mehrere Ziele in Deutschland, Österreich und der Schweiz anfliegt. Im Gegensatz zu Bulgaria Air, die sich auf die Kurz- und Mittelstrecke konzentriert, fokussiert sich die neue bulgarische Fluggesellschaft GullivAir auf die Langstrecke und möchte ab Sofia sowie Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens, Fernziele anfliegen.


Oberste Prioriät: Flottenaufbau

GullivAir - eine private Fluggesellschaft - startet einen Versuch Langstreckenflüge in Bulgarien zu etablieren. Aktuell verfügt die Airline bisher nur über einen einzigen A330. Wie onemileatatime.com herausgefunden hat, handelt es sich bei dem Flugzeug um eine 14 Jahre alte Maschine, die in der Vergangenheit bereits für KLM sowie für die pakistanische Fluggesellschaft Shaheen Air im Einsatz war. Die Fluggesellschaft GullivAir führte in der Vergangenheit bereits vereinzelt Charter-Flüge durch, u.a. von Sofia nach Nassau auf die Bahamas sowie nach Yangzhou, eine verhältnismäßig unbekannte chinesische Metropole mit rund 4,5 Millionen Einwohnern.

In naher Zukunft möchte GullivAir zwei weitere A330 von Turkish Airlines dry-leasen. Das bedeutet, dass die Fluggesellschaft lediglich die Flugzeuge vermietet, jedoch keine Besatzung bereitstellt oder Wartungen und Versicherungen übernimmt. Neben diesen drei A330 zielt die Fluggesellschaft auf weitere ATR-72 ab, mit denen man auf der Kurzstrecke agieren möchte.


In den kommenden Wochen möchte GullivAir Flüge auf die Malediven sowie nach Punta Cana anbieten. Dabei fliegt die Airline jedoch nicht ab Sofia, sondern ab Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens.


Mit dem A330 nach New York

In naher Zukunft möchte sich die Fluggesellschaft von Charterflügen hin zu einer regulären Linienfluggesellschaft entwickeln. Bereits im September beantragte GullivAir die Aufnahme von Flügen nach New York beim zuständigen US-Ministerium. Spätestens im Sommer 2021 möchte die Fluggesellschaft erstmals nach New York fliegen. Daneben hinaus möchte die Fluggesellschaft zusätzlich Strecken nach Toronto und Neu-Delhi anfliegen.

Weitere Ziele sind aktuell nicht bekannt.


Fazit

Wohin die Reise der Fluggesellschaft GullivAir ist kann man zu diesem Zeitpunkt nicht sagen. Mit geleasten A330 Flugzeugen und einem bis dato unbekannten Bordprodukt könnte die Airline speziell in Osteuropa Schwung in die Langstrecke bringen. Natürlich kommt der Start der Fluggesellschaft aufgrund der aktuellen Pandemie zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt, die Zeit wird jedoch zeigen, ob sich GullivAir in Bulgarien und Rumänien durchsetzen kann.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Soziale Netzwerke

  • Facebook Social Icon
  • Youtube
  • Twitter Social Icon